Sonntag, 16. April 2017

Die Hasenvilla und Ostergrüße



Ihr Lieben,

so kurz vor Ostern wollte auch ich es mir nicht nehmen lassen,
Euch noch ein paar Zeilen da zu lassen...

Hier hat sich die letzten zwei, drei Wochen wieder einiges getan.

Die Hasen haben ihre Villa bezogen und
halten uns alle diesbezüglich auf Trab.

Was ich damit meine?

Na ja, sie sind wahre Künstler, nicht nur was das Buddeln angeht, sondern auch 
in Sachen Hochsprung.
Ich dachte ein 1 Meter hoher Zaun + Wimpel seien genug.
Aber nein - wie sich heute raus gestellt hat
ist das immer noch drin, bei den Karnickeln.

Deshalb durften wir heute auch schon zu viert 
dem lieben Max hinterher jagen, 
bis wir ihn letztendlich umzingelt und gefangen hatten.

Meine Tochter dem Herzkasper nahe...

Was lernen wir daraus?
Der Hasendraht wird nochmals um 50 cm erhöht.
Wenn sie da immer noch drüber kommen,
geh ich mit beiden zum Zirkus :-).




 Den Stall hab ich über Ebay Kleinanzeigen gekauft.
War wie so oft eine Hauruckaktion von mir.
Gesehen, angerufen, zugesagt, Kombi reserviert,
einen starken Mann organisiert und ab ging es ins benachbarte Schwabenländle.


Dort stand das gute Stück - in schwedenhaus rot.
Auch schön. Aber noch passender ist er jetzt,
nachdem wir ihn gestrichen haben.

Diejenigen von Euch, die bei Insta sind,
konnten alles ja relativ zeitgleich mit anschauen.



Der Stall ist eine Anfertigung vom Schreiner und noch dazu voll isoliert
und riiiiieeeeesengroß.

Wir hatten wirklich allergrößte Mühe,
das Ding zu viert in den Kombi zu laden.

Aber es hat sich einfach gelohnt
und jeden Tag kommt man auch nicht an so eine Hasenvilla...

Dann noch eben ein Fundament gemacht,
den Zaun drum gebaut und gestrichen,
mit Hasendraht und Platten ausgelegt 
und eigentlich könnte man meinen, jetzt sind wir fertig.
Na ja, oder eben auch nicht...


Hab ich Euch den eigentlich schon gezeigt?
Unseren Eier-Verkauf-Foto-Stand...

Es macht so viel Spaß, die Zwerge davor oder
dahinter oder darauf zu fotografieren.

Und das Schmücken macht mir mindestens genauso viel Spaß!



Fürs nächste Shooting nehme ich allerdings keine echten Eier mehr.
Sie waren zum Glück abgekocht. Aber eine Horde Krabbelzwerge überstehen 
sie trotzdem nicht. Man könnte meinen ich hab keine eigenen Kinder
aber daran habe ich wirklich nicht gedacht....:-).




Ihr Lieben, 

ich wünsche Euch nun ein wunderschönes Osterfest
im Kreise Eurer Lieben und ein paar erholsame Tage.
Lasst es Euch gut gehen und genießt die Zeit!



Alles Liebe,

Eva



Kommentare:

  1. Wie wundervoll das alles aussieht, toll!
    Einen schönen Ostersonntag wünsche ich euch!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva

    Ich habe das ganze gewerkel auch auf Instagram verfolgt. Echt aufwendig, aber
    es hat sich gelohnt! Euer Stall ist so niedlich geworden. Generell finde ich es cool, dass jetzt nicht "nur" das Spielhaus, sondern auch der Stall zu eurem Haus passt.
    Ich hoffe ihr habt und hattet schöne Feiertage!

    Liebste Grüsse

    Chiara, www.elilu-meinewelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja genial! Habe noch nie so eine Villa gesehen, richtig goldig für die Hasen :)
    Außerdem sind deine Fotos ein Traum :)
    ganz liebe Grüße
    Sandra von Lieblingslife

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva!! Sieht echt toll aus die Hasenvilla!!! Unser Hase Roswitha würde da gerne einziehen. Lese sehr gerne deinen Blog. Freue mich immer, wenn ich etwas von dir höre. Eine stille Leserin. Schönen Sonntag noch Lg Heidi

    AntwortenLöschen